Aktuelles

Ein Apfelbäumchen für die Kinder

Mit einem Lächeln im Gesicht und einem Apfelbäumchen in der Hand begrüßte die 24. Gubener Apfelkönigin Simone Klotz am vergangenen Freitag die Kinder der Kita Regenbogen. Gemeinsam mit dem GuWo-Geschäftsführer Martin Reiher pflanzte sie dort ein Apfelbäumchen. Den Kindern möchte sie damit ein Stück Natur näher bringen. So lernen die Kleinen, dass es Äpfel nicht nur im Supermarkt gibt, sondern diese an Bäumen wachsen.

Die Idee, jedem Kindergarten in Guben ein Apfelbäumchen zu schenken, fand auch die Gubener Wohnungsgesellschaft gut und übernahm dafür die Finanzierung. Auch die Kleinsten waren begeistert über den „königlichen“ Besuch und bedankten sich bei den Gästen mit kleinen Gesangseinlagen. Im Anschluss wurde von Groß und Klein noch das Apfelkuchenbüffet geplündert. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass vielleicht schon im nächsten Jahr die ersten Äpfel geerntet werden können.

Zurück