Aktuelles

Landrat Altekrüger besucht Guben

Am Montag, dem 28.08.2018, besuchte der Landrat des Spree-Neiße-Kreises, Harald Altekrüger, gemeinsam mit dem Sozialdezernenten Hermann Kostrewa und weiteren Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung die Gubener Wohnungsgesellschaft zu einem fachlichen Austausch.

Die beiden Geschäftsführer, Martin Reiher und Peter Wiepke, und der Gubener Bürgermeister, Fred Mahro, nutzten die Gelegenheit, sich mit dem Landrat über verschiedene aktuelle Themen auszutauschen. Der Landrat machte u. a. zum Thema der Unterbringung von Flüchtlingen deutlich, dass die Zusammenarbeit zwischen Landkreis und GuWo besonders reibungslos erfolgt sei und sich das Konzept der dezentralen Unterbringung als „Beispiel gebend“ bewährt hätte.

Weitere Themen des Austausches waren die aktuelle Wohnungsmarktsituation in Guben, die Zusammenarbeit mit Gubin und die steigende Nachfragen von Gubiner Seite nach Wohnraum und Immobilienerwerb in Guben. Auch zur Arbeitsmarktsituation und der entsprechenden Fachkraftsicherung wurde intensiv diskutiert. Inbesondere die Chancen junger Menschen auf eine berufliche Perspektive vor Ort wurden erörtert. So sind nach wie vor eine Vielzahl von Ausbildungsplätzen bei Gubener Unternehmen noch nicht besetzt. Hervorgehoben wurden auch die Aktivitäten der Gubener Rückkehrer-Initiative "Guben tut gut.", mit der Rückkehrern und Zuzüglern der Start in die alten bzw. neue Heimat erleichtert werden soll.  

Zurück