Krönender Projektabschluss:

Reizvolles Wohnen im Jugendstilhaus Pestalozzistraße 9

Schon im noch nicht sanierten Zustand war die Pestalozzistraße 9 das Haus mit den interessantesten verbliebenen Details aus der Erbauungszeit der Häuserzeile 1915. Nun, sensibel saniert und modern ausgestattet, ist es dabei, zum Schmuckstück dieses Sanierungsprojektes zu werden. Die hölzernen Innentüren wurden, wo es ging, aufgearbeitet, neue aus Holz und in ähnlicher Optik eingesetzt. Ebenso erhielt die GuWo in einigen der Wohnungen die Dielenböden. Freigelegt und aufgearbeitet geben sie den Räumen noch einmal einen ganz besonderen Reiz. Durch die Umgestaltung der Grundrisse wurde den aktuellen Wohnansprüchen Rechnung getragen. Die sanierten Räume und die modern gestalteten Bäder fügen sich stimmig in das Wohngefühl des Altbaus ein. Ein großer neuer Balkon zum südseitigen Hof zu jeder der acht Zwei-, Drei- und 4-Raum-Wohnungen runden die Neugestaltung ab. Wenn im Juli 2017 dann die Fassade wieder frisch gestaltet ist, wird sich der Schwung der Sanierung auch nach außen hin zeigen.

Auch hier gibt es bei Mietabschluss bis 31. Juli 2017 noch den Altstadtbonus in Höhe von einmalig 500,– EUR mit dazu.

Fassadengestaltung Pestalozzistraße 9

Aktuelle Wohnangebote finden Sie hier: Wohnangebote