„Es macht mir einfach Spaß!“

Tim Kappel ist Landesmeister im Kegeln

Erst seit vier Jahren kegelt Tim Kappel im ESV Lok Guben. Im April dieses Jahres holte er als einer der jüngsten Spieler bei den U18 den Titel des Landesmeisters. Besonders erfreulich: Die Landesmeisterschaft fand vor heimischer Kulisse statt, da der ESV Guben in diesem Jahr der Ausrichter der Einzelmeisterschaften war. Mit dem Titel qualifizierte sich der 15-Jährige für die Bundesmeisterschaft, durfte sein Bundesland im Wettbewerb vertreten.

„Es macht mir einfach Spaß!“, schwärmt er von seinem Sport: dem Kegeln. „Du weißt, dass es knapp wird. Der letzte Kegel entscheidet zwischen Sieg und Niederlage. Das ist einfach spannend“. Er hat es oft genug erlebt. Das letzte Mal erst bei der Landesmeisterschaft, bei der ihm ein Kegel zum Sieg verhalf. Im Juni konnte der Nachwuchssportler dann die Luft der Bundesmeisterschaft „Es macht mir einfach Spaß!“ Tim Kappel ist Landesmeister im Kegeln in Ludwigshafen schnuppern. „Vor so vielen Zuschauern hatte ich noch nie gespielt“, berichtet Tim Kappel noch immer begeistert. Er sah Spielergrößen, die bei der Meisterschaft Sonderehrungen für ihre internationalen Erfolge erhielten, konnte sich auch einige Kniffe bei den anderen abschauen und diese ganz besondere Atmosphäre der Bundesmeisterschaft erleben. So ist es für ihn auch nicht schlimm, dieses Mal keine Medaille mit nach Hause gebracht zu haben. Aber es spornt an.

Sein Ziel ist es jetzt natürlich, den Landesmeistertitel zu verteidigen und es bei der Bundesmeisterschaft 2018 in München erneut zu versuchen. Daneben arbeitet er fleißig am Schulabschluss in der Europaschule Guben, schraubt auch gern mal an seinem Moped oder spielt Fußball mit seinem jüngeren Bruder, der sich eher für das lederne Rund als die hölzernen Kegel interessiert. Als Kind hatte es Tim Kappel ja auch zunächst beim Bowling versucht, bis er dann doch in den Lieblingssport seiner Eltern einstieg. „Damals gab es noch nicht so ein gutes Jugendteam im Verein, wie wir es jetzt haben“, schwärmt er. Das jüngste Mitglied sei sieben Jahre jung. Aber auch als Älterer könne man sich gern noch in das Vereinsleben einbringen. „Vor Kurzem kam ein 58-Jähriger zu uns. Auch er hat sich sehr gut entwickelt“, weiß Kappel zu berichten. Ebenso zieht er den Hut vor dem erfolgreichen Damenteam des ESV, welches 2017 Landesmeister wurde und nun in der 2. Bundesliga spielt.

Bei solch einem generationenübergreifenden Zuspruch unterstützt die GuWo gern das sportliche Engagement der Kegler, wie es beispielsweise zur Landesmeisterschaft geschah.

ESV LOK Guben e.V.
Gasstraße 1
03172 Guben
Telefon / Fax: (03561) 3213
E-Mail: esvlokguben@online.de